Tobias Giesen - Komponist 


Tobias Klaus Giesen stammt aus Rheine (Westfalen) und studierte ab 1991 als Mitglied der Studienstiftung des Deutschen Volkes zunächst Mathematik und Informatik an der Universität Oldenburg, wechselte aber nach zwei Jahren zur Hochschule für Musik Würzburg in die Kompositionsklasse von Prof. Heinz Winbeck. Im Juli 2001 hat er die Meisterklasse mit einem Porträtkonzert erfolgreich abgeschlossen.

 

Giesens Werke sind von renommierten Spezialisten für Neue Musik gespielt worden, darunter Siegfried Palm (Cello), das Ensemble Köln, das Ensemble 2e2m (Paris) und das Vogler-Quartett. Die Zusammenarbeit mit dem Ensemble für Neue Musik der Würzburger Hochschule hat die Entstehung und Uraufführung zahlreicher Werke in den verschiedensten Besetzungen ermöglicht. Sein umfangreichstes Orchesterstück wurde im August 2001 in den Klever Gärten von der Sinfonietta Basel und Solisten uraufgeführt.


Partituren online:

... denkt er an Schumann... (1999) für Streichquartett
... from uneasy dreams ... (1999) für Querflöte, Viola und Harfe
... vom Strahlenwind ... (1999) für Querflöte, zwei Gitarren und Violoncello
HIOB I (1998) für Kammerorchester
HIOB II (1998) für Cello und Kammerorchester

Besuchen sie auch:


Kontakt:
Tobias Giesen
Piusallee 74a
48147 Münster

 

mobil:   +49 179-2377567
eMail:   tobias@tgtools.de